RAHLAU.DE
RAHLAU.DE

Bericht "DER RAHLSTEDTER" 2/2017

Vokalensemble "marCant"

von Jörg Meyer (Fotograf Michael Schulze)

Jörg Meyer und Anke Riegert

Seit November 2015 bereichert der „marCant“-Chor die Rahlstedter Kultur- und Musiklandschaft. Entstanden aus den ehemaligen Chören der Martinskirche „magoko“ und „kammerkantorei“, hat er sich unter der Leitung von Anke Riegert neu zusammengefunden. Der Name des Chores enthält die Wortanfänge von „Martinskirche“ und „cantare“ (lateinisch „singen“).

Ich habe Anke Riegert in den Räumen der Martinskirche besucht. Dort ist „marCant“ zu Hause. Anke Riegert hat an der Hochschule für Musik,Theater und Medien Hannover Schulmusik sowie Chor- und Ensembleleitung studiert. Im Hauptberuf ist sie Lehrerin für Musik und Erdkunde am Gymnasium Oldenfelde. Zu ihren zahlreichen beruflichen Erfahrungen zählt u. a. ihre Arbeit als Dozentin für Chorleitung und chorische Stimmbildung beim Landesmusikrat Niedersachsen und bei unterschiedlichen Chorverbänden.

 

Der Chor marCant ist auf die Musikrichtung Vocal Jazz spezialisiert, beherrscht aber auch darüber hinaus eine große Bandbreite an Stücken, z. B. aus der Renaissance- und Barockzeit. Selbst für experimentelle Musik, wie z. B. Sprechstücke, ist der Chor aufgeschlossen. Das Repertoire besteht etwa zu gleichen Teilen aus weltlicher und geistlicher Chormusik.

 

Die Ev. Luth. Kirchengemeinde Alt-Rahlstedt, zu der die Martinskirche gehört, stellt dem Chor ihre Räumlichkeiten zur Verfügung, lässt ihm aber ansonsten jegliche Freiheiten. Der Chor ist jedoch kein Gemeindechor, sondern stellt vielmehr eine Ergänzung für Sänger dar, die sich anspruchsvollerer Musik widmen wollen. Wer mitmachen möchte, bedarf somit neben der musikalischen Begeisterung einer gewissen Stimmsicherheit. Probendisziplin mit Anwesenheitspflicht wird als selbstverständlich vorausgesetzt. Geprobt wird einmal wöchentlich donnerstags im Gemeindesaal der Martinskirche. Einmal im Jahr findet ein Probenwochenende statt.

 

Die etwa 40 Sängerinnen und Sänger meist mittleren Alters bieten ihrem Publikum somit ein Klangerlebnis auf durchgehend hohem musikalischem Niveau. Zum Jahreslauf gehören ein großes Konzert (dieses Jahr: 10.06.2017 um 19 Uhr), das beliebte Sing-Along-Konzert zum Mitsingen (in diesem Jahr am 15.07.2017 um 18 Uhr) und das traditionelle Adventskonzert (gemeinsam mit dem Posaunenchor und dem Kinderchor „Die Martinis“). Außerdem gestaltet marCant einmal pro Halbjahr einen Gottesdienst mit. Gemeinsam mit anderen Chören der Gemeinde war marCant 2016 an einer Aufführung von Bachs Weihnachtsoratorium beteiligt. Im gleichen Jahr führte der Chor eine Jazzmesse des Komponisten Johannes Matthias Michel auf.

 

Mich persönlich beeindruckt neben der hohen Disziplin auch die Teamstruktur von marCant. Eine flache Hierarchie ermöglicht die Verteilung der Verantwortung auf viele Schultern. Die verschiedenen Bereiche, wie zum Beispiel Finanzen, Noten und Technik, werden von unterschiedlichen Chormitgliedern betreut. Auch die inhaltliche Konzertvorbereitung übernehmen wechselnde Verantwortliche.

 

Rahlstedter Musikfreunde mögen sich selbst ein Bild machen und den Chor marCant bei einem Konzert in seinem Element erleben. Für aktive Chorsänger sind noch Plätze frei, insbesondere für Tenöre und Bässe.

 

Kontakt und Info: www.marcant-chor.de, buero (ät) kirche-alt-rahlstedt.de oder „marCant“ Chor, Hohwachter Weg 2, 22143 Hamburg.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© RAHLAU.DE